Samstag, 17. Oktober 2009

Ein neues OS ist wie ein neues Leben, schalala

Hihi. Ich hab Windows 7 Professional.

Die UniGe stellt nämlich jedem Studenten so ziemlich alle Microsoftprogramme und Windowsbetriebssysteme zur Verfügung, die es jemals gab. (Sogar MS Dos.) Allerdings bin ich kein Student, ich bin als Erasmus nur "Member" und kann deshalb nur Windows 7 runterladen und nicht Windows Vista Business, Enterprise, Look-at-me-I-don't-own-the-Home-Edition... Wie auch immer, jetzt hab ich Windows 7!!!!! Zwar auf Englisch und nicht richtig lizenziert, aber es läuft und es ist so unglaublich genial.

Die Gründe dafür hören sich simpel an. Und sie sind es auch. Windows 7 ist...
  • lange nicht so fett wie Vista (der Systemordner von Vista ist gut 15 GB groß, der von Windows 7 nur 8 GB),
  • kostenlos für mich, haha,
  • sehr gutaussehend,
  • praktisch (hat jetzt eine Taskleiste, die der vom Mac ähnelt)
  • freundlich zu beinahe all meinen alten Programmen und zickt nicht mit Kompatibilitäten rum. Allein Alcohol 120 % musste ich in einer neuen Version runterladen.
Und nun ein besonders idiotischer Grund, der mich aber irgendwie wahnsinnig glücklich macht: Mein absolutes Lieblings-PC-Spiel Big Race USA läuft. Das ist schon mal ein Wunder, denn es wurde, wie ich eben lese, 1998 entwickelt. Also ist es bald 12 Jahre alt. Das zweite Wunder: Es läuft ruckelfrei in der höchsten Auflösung UND DAS UNVERZERRT!!!!!!! Unter Vista habe ich mich mit meinem 15,4"-Monitor immer mit über einen etwas zu breiten Flippertisch geärgert. Jetzt ist rechts und links jeweils ein schwarzer Balken und ich bin im 7. Himmel. Herz, was willst du mehr!!!

Jetzt aber Schluss mit dem PC-Gequatsche.

Gestern Abend waren Vroni und ich sehr spontan Poker spielen. Die zwei befreundeten Niederländer wohnen ja praktisch direkt um die Ecke. Maurits war bei ihnen und hat mit mir geskypt, während Fokko und Edward gepokert haben (und Fokko ständig verloren hat). Und dann wurden wir eingeladen. Im Laufe dieses Abends haben Vroni und Maurits Pokern gelernt, eine Tüte Pfeffernüsse wurde vernichtet und ich habe meine Pokerkenntnisse mal wieder aufgefrischt und konnte sogar dreimal gewinnen - in der letzten Runde waren alle All In und ich habe mir den Pot mit Fokko geteilt, weil er die schwarzen und ich die roten Zehner hatte. Mangels richtiger Pokerchips mussten die Straßen, Siedlungen und Städte von Siedler von Catan herhalten (und das sind sogar noch hölzerne!!!!). Nächstes Mal müssen wir Siedler spielen, und wenn ich alle mit Kuchen bestechen muss... ich WILL Siedler spielen :D

Morgen geht's zur UNO.

Kommentare:

  1. Hallo... Ich werde Deutsch sprechen obwohl ich wenig konnte.
    Ich nehme Teil in dem "Technologies de l'information et de la communication multilingue" und habe deinen blog entdeckt.
    Deine Erzählung ist sehr interessant aber meine Frage ist: Warum nicht Französich schreiben?!?

    AntwortenLöschen
  2. Car toute ma famille est allemande et ne parle pas le Français...

    AntwortenLöschen
  3. Ceci explique cela...
    Chapeau en tout cas, je suivrai ton aventure dorénavant.

    AntwortenLöschen
  4. Je ne me sens pas en tant qu'aventurier :D En tout cas, merci pour le chapeau.

    AntwortenLöschen